Food & Beverage Tech Investor Day

Special Guests: La French Tech Munich & Ivan Dragonov from Dealroom

12 ausgewählte Start-ups mit Kapitalbedarf von Pre-Seed bis Series B pitchen am 29.09.2021 ihre Ideen!

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden, diese gliedert sich an den Food Startup Campus am 30.09.2021 an.

AGENDA

14:00 – 14:45 – Welcome & Keynote from Ivan Draganov “The current state of European Foodtech. Looking beyond food delivery“
14:45 – 15:50 – Startup Pitches I // 3 min. Pitch / 5 min. Q&A
15:50 – 16:15 – Meet the Startups I
16:15 – 17:20 – Startup Pitches II // 3 min. Pitch / 5 min. Q&A
17:20 – 18:00 – Meet the Startups II

PROGRAMM

WAS: Food & Beverage Tech Investor Day 2021 – Special Guest La French Tech Munich & Ivan Dragonov from Dealroom
WANN: 29.09.2021, 14.00 Uhr – 18.00 Uhr 
WO: Online-Event 

Der Food- & Beverage Tech Investor Day 2021 wird von vier führenden Start-up-Ökosystem-Partnern ausgerichtet:
dem Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE), dem Drink Innovation Campus (DICA) dem Food Startup Inkubator Weihenstephan (FSIWS) und dem La French Tech Munich. Hierzu möchten wir Sie herzlichst persönlich einladen. Bitte markieren Sie sich gleich heute den 29.09.2021 im Kalender, um die Newcomer von morgen nicht zu verpassen!

Ivan Draganov, Lead Foodtech Analyst bei dealroom.io wird uns mit einer Keynote die europäische Perspektive auf die aktuellen Investmenttrends der Branche geben.

Im Fokus des Online-Events liegen die Startup-Pitches. Ein Investoren-Experten-Panel wird die Startups im Rahmen der Q&A tiefer analysieren. In kleinen Pausen können Sie gezielt die Teams in einzelnen virtuellen Räumen ansprechen, um einen tieferen persönlichen Einblick zu erlangen. Die Veranstaltung gliedert sich an den Food Startup Campus an, der am 30.09.2021 stattfindet.

SPEAKER

Ivan Draganov leitet Dealroom.co’s Nachforschungen über FoodTech. Zuvor arbeitete Ivan an der Entwicklung von datengesteuerten Investment-Tools und Aktienresearch von Internetaktien bei der ABN AMRO Bank. Ivan hat einen Hintergrund in Ökonometrie und Finanzwirtschaft. “FoodTech ist in Europa insgesamt noch ein junger Markt. In Europa erhielten Food-Delivery-Unternehmen seit 2015 65% der gesamten VC-Investitionen. Ich bin jedoch begeistert, wenn ich über die Lebensmittellieferung hinaus blicke. Early-Stage-Kategorien wie alternative Proteine, Lebensmittelabfallmanagement, vertikale Landwirtschaft und Farmautomatisierung werden einen viel größeren ökologischen und sozialen Einfluss haben.”

PARTNER