Events

Hier findest du alle kommenden Events von DICA

DICA Talk // Trends der Getränkeindustrie im Jahr 2022

am 25. Januar 2022 ab 14 Uhr!

DICA-TALK mit Niklas Other (Autor, Herausgeber Getränke) und Jérôme Hamacher (Program Manager, DICA)

Wir laden euch zu einem weiteren DICA-Talk ein. Diesmal zum Thema “Trends der Getränkeindustrie im Jahr 2022”. Wie schon im letzten Jahr wird uns Ulrike Faber von NielsenIQ mit ihrer Expertise Einblicke in die Trends der Getränkebranche des kommenden Jahres geben. Mit welchen Neuerungen können wir rechnen? Was wird DAS Trend-Getränk 2022? Und vielen weiteren Fragen werden wir in diesem DICA-Talk nachgehen.

Außerdem werden wir uns zu Beginn von den neuesten Innovationen verschiedener Start-ups der Getränkewirtschaft inspirieren lassen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Event mit Ulrike Faber.

Hier findest du vergangene Events von DICA

DICA Talk // Investieren in Start-ups von Minderheitsbeteiligung bis 100% Übernahme

am 11. November 2021 ab 15 Uhr!

DICA-TALK mit Niklas Other (Herausgeber, INSIDE Getränke) und Jérôme Hamacher (Program Manager, DICA)

Das Thema des DICA-Talks war “Investieren in Start-ups von Minderheitsbeteiligung bis 100% Übernahme”. Mit unseren Panelisten sind wir dabei der Frage nachgegangen, wie die finanzielle Zusammenarbeit von strategischen Partnern aus der Industrie und Investition von Finanzinvestoren erfolgreich sein können. Was können Branchen Player, die Übernahmen von Konkurrenten gewohnt sind dabei von Investoren lernen, die i.d.R. ein Portfolio von Minderheitsbeteiligungen steuern. 

Es war eine spannende Diskussion mit Lia Marlen Schmökel von Best Nights VC, Michael Goblirsch von Square One Foods, Philip Kahnis von HAFERVOLL und Sebastian Brack von Thomas Henry.

Food & Beverage Tech Investor Day 2021

am 29. September ab 14 Uhr!

Was für Chancen liefern Start-ups in diesem Zusammenhang als Investment Case? Was bedeutet gesellschaftlicher Wandel und Klimawandel für die Lebensmittel- und Getränkebranche aus. Treffen Sie auf Experten der Branche aus Wissenschaft, Investoren & Business Angels, Industrie und Start-ups! Neben den inhaltlichen Punkten bietet der Food & Beverage Tech Investor Day auch die Möglichkeit mit gleichgesinnten in Austausch zu kommen und zu Netzwerken.

DICA-Talk, zu sehen ist ein Tiger, Flaschen die aufgefüllt werde, Kakao mit Marshmallows

DICA-Talk // Verpackung von smart bis nachhaltig

am 29. Juni ab 16:00 Uhr!

Dieses Event beschäftigt sich mit “Verpackung von smart bis nachhaltig”. Zudem werden wir uns anderen Herausforderungen der Getränkewirtschaft wie Marketing, Logistik und Nachhaltigkeit widmen.

Social Media

Bei eBridge Alliance findest du die private DICA-Community.

Auf LinkedIn findest du Beiträge mit Videos und Filmen von DICA. Es werden spannende Beiträge von unseren Partnern und Start-ups gerepostet. Folge DICA jetzt auf LinkedIn

Auf dem Instagramaccount vom Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) findest du neben DICA viele andere spannende Beiträge rund um Start-ups, Innovation oder Entrepreneurship!

Auf dem Facebookaccount vom Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) findest du neben DICA viele andere spannende Beiträge rund um Start-ups, Innovation oder Entrepreneurship!

Blog

Hier findest du spannende Use-Cases und Erfolgsgeschichten von DICA

Es ist auch immer interessant von den Gründern eines DICA Start-ups direkt zu hören.

Mr. Seltzy ist ein alkoholhaltiges Sprudelwasser mit fünf Volumenprozent Alkohol, welches aber 30-50% weniger Kalorien besitzt als vergleichbare Getränke.

Lies hier den Artikel!

Erfolgsstory:

Wenn aus einem Gespräch eine erfolgreiche Zusammenarbeit wird ….

Dies hatte DICA bei dem Start-up “Connecting Food” und dem Getränkehersteller Bionade. Die beiden Unternehmen lernten sich beim DICA kennen und beschloßen, gemeinsam etwas machen. Connecting Food ist ein französisches Blockchain Start-up, sie ermöglichen es, Lebensmittel vom Anbau bis zum Kauf genau nachzuverfolgen. Konkreter, wo genau das Lebensmittel angebaut wurde, welche Zutaten es beinhalten u.s.w. Bionade / Hassia Gruppe erkannte das Potenzial des Start-ups und hat selbst die passende Zielgruppe. Seit April 2021 könnt ihr auf der Bionadeflasche einen QR-Code scannen und live verfolgen, wo euer Getränk hergestellt wurde.